Neuigkeiten

 

07.02.2016 - Preisausschreiben 2016

 


Die Deutsch-Griechische Juristenvereinigung (DGJV) hat einen Preis für wissenschaftliche Arbeiten insbesondere junger Juristen ausgeschrieben, die den deutsch-griechischen Rechtsbeziehungen einschließlich des Verständnisses der Rechtsordnungen beider Länder im besonderen Maße förderlich sind.

Die Arbeiten sollten nicht älter als zwei Jahre sein. Sie sollten veröffentlicht oder zur Veröffentlichung vorgesehen sein. Sie sind bis spätestens zum 30. Juni 2016 an die Deutsch-Griechische Juristenvereinigung e.V., Generalsekretariat, Rechtsanwältin Kathrin Brandstäter, c/o Elbchaussee 81, 22763 Hamburg zu senden.

Die Arbeit ist in deutscher Sprache vorzulegen. Bei Habilitationen oder Dissertationen ist eine Kopie des Gutachtens beizufügen. Zugleich mit der Arbeit ist ein curriculum vitae einzureichen.

Der Preis ist mit 1.500 € dotiert und wird auf einer Veranstaltung der DGJV überreicht. Reisekosten und Unterbringung werden dem Autor erstattet.

Die Jury entscheidet nach ihrer freien Überzeugung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bei erfolgloser Bewerbung wird die Arbeit auf Wunsch zurückgesandt.

 

 

Zurück zur News-Übersicht